Nur 39.85 Euro – Klarmobil bietet iPhone5c und Allnet Flat zum Kampfpreis

1
63

klarmobil.de iPhone 5c und 5s sind nach wie vor sehr beliebte Smartphone Modelle und ohne Vertrag aufgrund der hohen Preise von 700 bis 900 Euro kaum bezahlbar. Daher bieten viele Discounter mittlerweile die Möglichkeit, die Geräte über 24 Monate zu finanzieren damit den Preis in handliche Raten zu teilen.

Das aktuelle Angebot von Klarmobil bietet das iPhone 5c mit der Klarmobil Allnet Flatrate für nur 39.85 Euro an. Darin enthalten ist die Flatrate für Gespräche in alle deutschen Moblfunk-Netze sowie ins Festnetz und eine Internet Flatrate mit 500MB Volumen im Netz von O2. Diese Flat kostet 19.85 Euro im Monat. Der monatliche Gerätepreis liegt daher bei 20 Euro. Dazu wird ein Kaufpreis von 1 Euro fällig, mehr Kosten entstehen nicht. Es gibt keine Aktivierungsgebühr, wie man sie von anderen Anbietern kennt und Versandkosten fallen ebenfalls keine an. Kunden zahlen für dieses Bundle lediglich die 1 Euro Kaufpreis bei Vertragsabschluss und die 39.85 Euro monatlich.

Für Nutzer, die das O2 Netz nicht mögen, gibt es eine ähnliche Flatrate von Klarmobil auch im Netz der Telekom (mehr dazu unter anderem hier). Allerdings sind dann die monatlichen Preise für das iPhone5c etwas anders.

Preiswerter als ohne Vertrag

Rein rechnerisch zahlt man bei diesem Angebot lediglich 24×20 Euro sowie die einen Euro Kaufpreis für das iPhone 5c. Damit läge der Preis nur bei 481 Euro. Das ist preiswerter als bei vielen anderen Anbietern (einen entsprechenden Preisvergleich gibt es beispielsweise bei www.hitmeister.de). Allerdings schließt man bei Klarmobil natürlich auch einen 24 Monatsvertrag inklusive einer Handy-Flatrate ab und ist über die Mindestvertragslaufzeit daran gebunden.

iPhone 5c oder iPhone5s?

Im Vergleich ist das iPhone 5c derzeit eher das weniger begehrte Modell. Apple Fans setzen mehr auf die Premium Version 5s. Kurz nach Einführung waren die Unterschiede in den Verkaufszahlen beider Modelle daher dramatisch, Apple musste sogar die Produktion des 5c zurückfahren. Mittlerweile hat sich dies aber wieder etwas normalisiert.

Die Unterschiede zwischen den iPhone-Modelle 5s und 5c sind im diesem Video gut zusammengefasst:

Die offiziellen Videos zum 5c gibt es unter anderem hier.

Vor allem unterscheiden sich die Modelle aber nach wie vor anhand des Preises. Für die meisten Kunden ist die Frage nach dem richtigen Modell daher weniger eine Frage nach den Features (man kann sich auch ohne Fingerabdruck Scan leben), als mehr eine Entscheidung nach dem Geldbeutel.

Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung dieses Beitrags freuen:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here