1&1 rüstet die Allnet Flat auch mit Auslands-Flatrates auf

0
55

1&1 rüstet die Allnet Flat auch mit Auslands-Flatrates auf – Bei 1&1 startet man in das neue Jahr mit einem Upgrade der Tarif. Die Allnet Flat des Unternehmens bekommen dabei Pakete, die sich auch im EU Ausland nutzen lassen. Für Urlaub oder Geschäftsreisen benötigt man daher dann keine neuen Optionen oder spezielle Tarife sondern kann ganz normal den 1&1 Allnet Flat Tarif weiter nutzen.

Im EU Ausland kann man dabei auf folgende Leistungen zurück greifen:

  • kostenlose Gespräche aus der gesamten EU nach Deutschland und innerhalb des Aufenthaltslandes
  • kostenlos angerufen werden auch im Ausland
  • 1GB Datenvolumen pro Monat für Surfen im Ausland

Diese Leistungen stehen unabhängig von den Leistungen in Deutschland zur Verfügung und sind für folgende Tarife zu haben:

  • Bei der „1&1 All-Net-Flat Pro“ (ab 24,99 Euro in den ersten 12 Monaten, danach ab 34,99 Euro) beträgt das monatliche Datenvolumen 5 GB. Zusätzlich ist die 1&1 Auslands-Flat (Telefon Flatrate und 1 GB/Monat in der EU) enthalten. Außerdem gibt es eine zweite Daten-SIM-Karte mit je 1 GB Datenvolumen für In- und Ausland.
  • Im Tarif „1&1 All-Net-Flat Plus“ (ab 19,99 Euro in den ersten 12 Monaten, danach ab 29,99 Euro) beträgt das Highspeed-Datenvolumen 4 GB. Zusätzlich ist ab Januar die 1&1 Auslands-Flat (Telefon Flatrate und 1 GB/Monat in der EU) enthalten.
  • Bei der „1&1 All-Net-Flat Basic“ (ab 14,99 Euro in den ersten 12 Monaten, danach ab 24,99 Euro) beträgt das Highspeed-Surfvolumen 3 GB. Zusätzlich ist ab Januar die 1&1 Auslands-Flat  (Telefon Flatrate und 1 GB/Monat in der EU) enthalten.
  • Das neue Tarif-Upgrade gilt auch für die „1&1 All-Net-Flat Young“ (für alle zwischen 18 und 28 Jahren, ab 14,99 Euro in den ersten 12 Monaten, danach ab 24,99 Euro). In der Variante mit Data-Vorteil beträgt das Highspeed-Datenvolumen 4 GB, bei der Variante mit Lautsprecher- oder SMS-Vorteil beträgt das Highspeed-Volumen 3 GB. Die 1&1 Auslands-Flat (Telefon Flatrate und 1 GB/Monat in der EU) gibt es für beide Varianten noch oben drauf.
  • Besteller der „1&1 All-Net-Flat Special“ (ab 9,99 Euro in den ersten 12 Monaten danach ab 19,99 Euro) dürfen sich neben 2 GB Highspeed-Datenvolumen ebenfalls über die 1&1 Auslands-Flat (Telefon Flatrate und 1 GB/Monat in der EU) freuen.

Insgesamt gibt es damit diese Optionen kostenfrei mit dazu, denn an den Preisen für die Allnet Flatrates hat sich bei 1&1 nichts geändert. Wer die EU Optionen nicht benötigt, hat damit auch keinen Nachteil oder Mehrkosten. Die neuen Leistungen stehen einfach als zusätzlicher Service für alle zur Verfügung, die ab und an im Ausland unterwegs sind. Dabei sollte man allerdings beachten, dass diese zusätzlichen Flatrates nur für die EU und einige ausgesucht europäische Ländern gelten. Sie decken also nicht das gesamte Ausland ab.

Die 1&1 Allnet Flat im Überblick

Im Inland bietet 1&1 derzeit 4 verschiedene Allnet Flatrates an, die sich vor allem beim den SMS-Kosten und den Datentarifen unterscheiden. Prinzipiell gibt es dabei immer eine kostemlose Flatrate für Gespräche mit dazu. Bei den SMS zahlt man in den günstigeren Tarifen 9,9 Cent, in den größeren Flatrates sind diese über eine SMS Flat mit abgedeckt. Im Internet-Bereich gibt es 2 bis 5GB Datenvolumen, wobei in den O2-Tarifen LTE Speed mit bis zu 21,6MBit/s mit dabei ist. Es gibt diese Tarife auch im Vodafone Netz – dann muss man allerdings auf LTE verzichten und surft lediglich mit normalen 3G Speed. Die Kosten belaufen sich je nach Flatrate auf durchschnittlich 14.99 bis 29.99 Euro pro Monat.

Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung dieses Beitrags freuen:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here