OPPO F3 Plus – erstes Handy mit Dual Selfie Cam gelauncht

0
104

OPPO F3 Plus – erstes Handy mit Dual Selfie Cam gelauncht – Das Huawei P9 hat 2016 zum ersten Mal eine Dual Lens Kamera an Bord gehabt und mit den iPhone 7 plus hat Apple dieses Konzept auch in den breiten Marktbereich eingeführt. Mittlerweile haben sehr viele Geräte Kameras mit zwei Objektiven mit an Bord und es sieht so aus, als würde sich dieser Trend bei den neuen Modellen 2017 noch verstärken. Im Vergleich zu heimischen PC, Tablets und Standgeräten werden die aktuellen Smartphones damit immer mehr zur Kamera und zum Ersatz für Videoaufnahmen.

Bei OPPO hat man mit dem neuen F3 plus dieses Konzept jetzt noch erweitert. Bisher waren meistens nur die Hauptkamera Dual Lens Systeme. Bei OPPO setzt man nun auch bei der Selfie Cam auf der Vorderseite diese Technik ein. Allerdings gibt es Abstriche. Normalerweise arbeiten beide  Objektive zusammen, um ein besseres Bild zu bekommen. Bei OPPO F3 plus sind die Aufnahmen dagegen getrennt. Man kann entweder die normale Kamera für ein Selfie nutzen oder aber die Weitwinkel-Aufnahme mit dem anderen Objetiv machen – wenn man mehr als nur das eigene Gesicht fotografieren möchten.

Das Unternehmen schreibt dazu:

OPPO’s F3 Plus’ dual front camera will answer urban dwellers’ pursuit of snapping perfect selfie photos with a 16-megapixel camera and group selfie photos with a 120° wide-angle camera. The rear camera is co-developed with Sony, equipped with a customized IMX398 sensor for serious photography. The F3 Plus is a high-end smartphone that is efficient, long-lasting, secure and beautiful, addressing today’s highly-demanding mobile-first world.

Die technischen Datens selbst sind okay, aber nicht herausragend: 4GB ROM, 64GB Speicher, microSD bis 256GB, Snapdragon Qualcomm MSM8976 Pro Octa-core Prozessor. Allerdings ist lediglich Android 6.0.1 an Bord und nicht die aktuelle Version Android 7. Das ist für ein Gerät in diesem Bereich eher ungewöhnlich und liegt unter den Erwartungen.

Leider hat das Unternehmen zum Preis noch keine genauen Angaben gemacht, umgerechnet dürfte sich der Preis aber bei etwa mehr als 400 Euro bewegen. Das ist relativ viel für ein Modell der weitgehend unbekannten Marke und könnte viele Kunden abschrecken. Günstigere Handys und Smartphones findet man beispielsweise hier:

Der hohe Preis könnte tatsächlich zu einem Problem werden. Dual Selfie Kameras richten sich eher an eine jugendliche Zielgruppe, die damit gerne kommuniziert. In der Regel sind bei Jugendlicher aber auch eher günstige Handys im Vordergrund und das OPPO F3 Plus ist mit 400 Euro Kaufpreis nicht in diesem Bereich. So ganz scheint das Konzept und der Preis nicht zur Zielgruppe zu passen und das könnte dem Erfolg der Modelle im Wege stehen – auch wenn es bisher keine anderen Geräte mit zwei Objektiven auf der Vorderseite gibt. Die Konkurrenz wird an der Stelle aber sicher auch nicht schlafen, sondern bald ähnliche Modelle auf den Markt bringen.

Das OPPO F3 im ersten Video

Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung dieses Beitrags freuen:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here