Kein iPhone5 dafür ein iPhone4S

0
54

Man hatte im Vorfeld durchaus Großes erwartet: Apple ist nicht mehr unangefochten im Smarpthone Bereich sondern muss sich gegen die Android-Konkurrenz zur Wehr setzen. Entsprechend hatten viele Tech-Fans und Journalisten bei der Vorstellung des iPhone5 auf neue Technik-Knaller gewartet.

Die große Feature-Gala bliebt dann allerdings aus und das iPhone5 heißt in Wirklichkeit auch iPhone 4S. Ansonsten bleibt eher Enttäuschung. Das neue Gerät sieht äußerlich aus wie das iPhone4. Die wesentlichen Änderungen stecken unter der Hülle. So werkelt jetzt der neue A5 Prozessor im iPhone der bereits dem iPad2 richtige Power verleiht. Die neue Technik soll doppelt so schnell sein wie die Vorgänger-Version, im Grafikbereich sollen Daten sogar 7x schneller verarbeitet werden. Apple zeigte die neuen Fähigkeiten gleich am Beispiels von „Infinity Blade 2“ – bereits der Vorgänger hatte mit fantastischer Grafik überzeugt, die Version 2 reizt nun auch die Fähigkeiten des iPhone 4S aus und bietet noch bessere visuelle Effekte.

Bei der Kamera des Handys wurde ebenfalls nachgebessert. Statt 5 Megapixel gibt es nun eine Kamera mit 8 Megapixel die noch bessere Bilder und Videos ermöglichen soll.

Im Softwarebereich wurde die Sprachsteuerung Siri implementiert die wohl die größte Neuerung bei der gestrigen Präsentation. Das neue iPhone hört damit aufs Wort und reagiert relativ intuitiv auf Sprachbefehle. Beispielsweise werden die passenden Apps zu einer Frage geöffnet. Ob sich Siri durchsetzen wird hängt wohl auch von der Funktionsfähigkeit der deutschen Version ab. Sprachsteuerungen hatten und haben immer wieder mit Problemen bei der Erkennung von Worten zu kämpfen – die Ausprache ist von Nutzer zu Nutzer sehr individuell und oft mußte die Spracherkennungs-Software erst langwierige trainiert werden, bevor sie genutzt werden konnte. Leider wurde nur die englische Version vorgestellt – die deutsche Variante muss also erst noch getestet werden.

Mit dem 4S dürfte es Apple eher schwer fallen, die Konkurrenz auf Abstand zu halten. Es fehlen die wirklich Neuerungen. Allerdings ist nicht ausgeschlossen, dass in den nächsten Monaten wirklich noch ein iPhone5 kommen wird und die gestern präsentierte Version nur der Zwischenschritt war. Für das Weihnachtsgeschäft hätte man sich auf jeden Fall mehr gewünscht.

In Deutschland kommt das iPhone 4S ab 14. Oktober 2011 auf den Markt. Der Preis soll bei 629 Euro ohne Vertrag liegen. Ab 7. Oktober können die Geräte vorbestellt werden.

Update: Google und Samsung haben für Anfang November ein neues Googlephone angekündigt. Durchaus möglich, dass hier das Iphone wirklich Konkurrenz bekommt:

Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung dieses Beitrags freuen:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here