Neues von Fonic: Fonic Smart

1
78

Besitzer von Smartphones können sich freuen, denn das Angebot an speziellen Tarifen für Smartphones nimmt zu. Fonic hat im Oktober einen eigenen Tarif gestartet, der sich speziell an Handybesitzer mit Smartphones richtet und dafür den Fonic Prepaid Tarif mit einigen Features aufgerüstet. Anders als die bisherige Prepaid Karte von Fonic gibt es beim Smartphone Tarif Fonic Smart eine Grundgebühr – dafür sind allerdings auch eine ganze Reihe von Features inklusive.

Für den Preis von monatlich 29.95 Euro bekommen Kunden:

  • Handy Internet-Flatrate mit 500 Megabyte Volumen ohne Drosselung pro Monat
  • 500 Freieinheiten monatlich, die wahlweise für SMS oder Gesprächsminuten verwendet werden können

Die Freieinheiten stehen dabei monatlich neu zur Verfügung. Wer keine SMS verschickt kann beispielsweise 500 Freiminuten in alle Netze vertelefonieren, bei 100 SMS pro Monat stehen noch 400 Einheiten für Freiminuten zur Verfügung. Kosten für Gespräche und SMS entstehen erst, wenn die Freieinheiten verbraucht sind. Nicht genutzte Freieinheiten verfallen dabei zum Monatsende und werden nicht mit in den nächsten Monat übernommen.

Fonic berechnet dabei für jede weitere Gesprächsminute oder SMS, die über die 500 Freiminuten pro Monat hinausgeht, 9 Cent pro Minute bzw. SMS. Werden die 500 MB Volumen pro Monat überschritten fallen keine weiteren Mehrkosten an. Stattdessen wird die Geschwindigkeit des Zugangs auf GPRS Niveau reduziert (gedrosselt). Im nächsten Monat stehen dann wieder die vollen 500MB mit HSDPA Speed zur Verfügung.

Die Abrechnung des Tarifs ist etwas komplizierter und stellt eine Mischung aus Prepaid- und Postpaid-Abrechnung dar. Der monatliche Grundpreis von 29.95 Euro für die komplette Monatsflatrate wird direkt vom Konto abgebucht. Fallen Mehrkosten an (beispielsweise weil die Freieinheiten aufgebraucht sind) werden diese über die Prepaid Karte abgerechnet. Es kann dann also nur telefoniert werden, wenn vorher Guthaben auf die Karte geladen wurde.

Der Fonic Smart Handytarif hat Mindestvertragslaufzeit und kann jederzeit zum Ende des gebuchten Monats gekündigt werden. Wird er nicht gekündigt verlängert sich der Tarif automatisch um einen weiteren Monat.

Im Vergleich ist Fonic Smart mit knapp 30 Euro monatliche Kosten günstig. Bei anderen Anbietern wie 1&1 gibt es eine Smartpone Flat ohne Laufzeit erst ab knapp 40 Euro. Dafür sind bei Fonic auch nur 500 Freieinheiten inklusive. Wer regelmäßig mehr pro Monat vertelefoniert ist eventuell bei anderen Flatrates besser aufgehoben. Innerhalb der 500 Freieinheiten ist der Tarif aber extrem günstig.

Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung dieses Beitrags freuen:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here