Prepaid Surfstick von Congstar mit neuen Optionen

0
56

New 300x250 Prepaid Surfstick von Congstar mit neuen Optionen – Den Prepaid Surfstick von Congstar gibt es schon seit geraumer Zeit und der Stick ist sehr beliebt. Grund dafür ist unter anderem das Netz, denn der Surfstick bietet Zugang zum gut ausgebauten Datennetz von T-Mobile (D1). Allerdings war der Stick bislang eher für Gelegenheitssurfer interessant. Die Tagesflatrate mit 2.49 Euro pro Kalendertag war zwar an sich günstig, wer den Stick aber regelmäßig nutzen wollte, kam schnell auf Beträge jenseits der 40 Euro pro Monat, was deutlich zu teuer war. Andere Anbieter haben monatsflatrate für 20 bis 30 Euro im Angebot.

Die neuen Tarifoptionen, die Congstar jetzt für den Prepaid Surfstick anbietet, sollen den Stick auch für Viel-Nutzer interessant machen. Dazu gibt es zwei neue Optionen die jeweils HSDPA Speed (7,2Mbit/s) bieten. Die Abrechnugn erfolgt darüber hinaus monatlich und nicht mehr per Kalendertag, wenn man eine der beiden Optionen bucht.

Zur Auswahl stehen:

  • congstar Surf Flat Option 1000 1 Gigabyte Datenvolumen pro Monat ohne Drosselung für 12.90 Euro pro Monat
  • congstar Surf Flat Option 3000 3 Gigabyte Datenvolumen pro Monat ohne Drosselung für 19.90 Euro pro Monat

Die beiden Optionen haben jeweils eine Laufzeit von 30 Tagen und verlängern sich zum Ablauf der Laufzeit um weitere 30 Tage, wenn genügend Guthaben auf dem Stick vorhanden ist und nicht gekündigt wurde. Eine Kündigng (oder ein Wechsel) der Flatrates ist immer zum Ablauf der 30 Tage möglich. Wird das Volumen überschritten, sinkt die Geschwindigkeit der Internetverbindung für den restlicen Buchungszeitraum auf max. 64 kBit/s (Download) und 16 kBit/s (Upload) (Abrechnung im 10-KB-Datenblock). Darüber hinaus sind die üblichen Nutzungseinschränkungen vorhanden, die man auch von anderen Daten-Flatrates im Netz von T-Mobile kennt: VoIP, BlackBerry-Nutzung, Peer-to-Peer und Instant Messaging sind verboten.

Wird keine der Flatrates gebucht, erfolgt die Abrechnung der Internet-Nutzung nach wie vor per Tagesflatrate.

Die neuen Tarifoptionen bringen den Congstar Internet-Stick auf Augenhöhe mit anderen Prepaid Surfstick Anbietern, die bereits seit längerem Monatsflatrates anbieten. Es ist recht wahrscheinlich, dass das neue Angebot von Congstar auf ein breites Echo stoßen wird.

 

Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung dieses Beitrags freuen:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here