4 gute Tarife mit 10 GB Datenvolumen und mehr im Überblick

0
21
Smartphone schwarz-weiß

4 ausgewählte Angebote mit 10 GB Datenvolumen und LTE Geschwindigkeit – wem 1 GB oder gar 5 GB nicht ausreichen, um seine monatliche Internetdurst zu stillen, wird auf mehr Datenvolumen angewiesen sein. Aus diesem Grund werden den Interessenten unterschiedlichsten Tarife mit 10 GB an mobilen Daten zur Auswahl präsentiert. Im folgenden Beitrag wurden die 4 aufmerksamkeitserregende Angebote ausgesucht, bei welchen es sich aufgrund der Daten und entsprechenden Preises um kostenlose Gespräche und SMS-Dienste handelt und diese werden im Weiteren detailliert dargestellt. 

Angebot Nr. 1: 10 GB Tarif von WinSIM

Im ersten Angebot von dem Discounter WinSIM steht vor allem der Preis im Mittelpunkt. Wer mit 10 GB schnell und günstig surfen will, wird hier einen passenden Tarif für 22,99 Euro im Monat finden. Dabei handelt es sich um den billigsten Vertrag aus dem Bereich der 10GB Angebote in Deutschland. Was die Geschwindigkeit betrifft, so zeigt sich diese Option etwas schwächer als die Konkurrenten: zwar wird das LTE von O2 genutzt, man bekommt jedoch maximal 50 Mbit/s. Betrachtet man jedoch den Preis, so werden die besagten Werte mehr als ausreichend vorkommen, sodass man die gegebenen 10 GB schnell und problemlos verbrauchen kann. Eine weitere Annehmlichkeit finden bei dem Tarif auch diejenigen, die einen Tarif ohne Laufzeit bevorzugen. Dabei bleibt der Preis bei 22,99 Euro bestehen, hinzu kommen lediglich 9,99 Euro Bereitstellungspreis. So kann man den Tarif innerhalb der 30 Tage ausprobieren und rechtzeitig kündigen, sollten die Dienste nicht zufriedenstellend sein. Allerdings müssen die Interessenten auf die Funktion der Datenautomatik achten, welche von dem Unternehmen praktiziert wird. Wenn man also nicht zusätzliche 6 Euro im Monat ausgeben will, soll bei der Bestellung auf die erwähnte Option achten und diese bei Bedarf deaktivieren lassen. Alle weiteren Informationen finden die Leser auf der offiziellen Seite des Anbieters.

Angebot Nr. 2: 10 GB Tarif von 1&1

Wem die bereitgestellte Geschwindigkeit von WinSIM nicht ausreicht, kann auf eine schnellere Alternative zugreifen. Bei dieser handelt es sich um das Angebot von 1&1 – dieselben 10 GB für 14,99 Euro in den ersten 12 Monaten und 24,99 Euro in dem nächsten Jahr. Dabei wird auch das gleiche Netz von O2 genutzt, diesmal jedoch mit einer Geschwindigkeit bis zu 225 Mbit/s im LTE Netz. Ähnlich wie bei WinSIM findet man auch passende und flexible Optionen für Tarife ohne Laufzeit. Dabei bleibt der Preis im Verlauf der 2 Jahre konstant, man zahlt also sowohl in den ersten, als auch in den nächsten 12 Monaten einen Preis in Höhe von 24,99 Euro mtl., dafür kann man den Vertrag jedoch rechtzeitig kündigen, ohne dabei mehr zahlen zu müssen. Außerdem finden bei 1&1 sehr oft Tarifänderungen und unterschiedliche Aktionen statt, bei welchen man profitieren kann, sowie weitere interessante Angebote mit mehr als 10 GB Volumen, welche man sich auf der offiziellen Seite anschauen kann.

Angebot Nr. 3: 10 GB Tarif von Otelo

Im folgenden Abschnitt handelt es sich um einen Anbieter, welcher im Gegensatz zu den oben genannten im Netz von Vodafone surft. Dabei unterscheidet sich auch die Qualität der Verbindung, da das Vodafone Netz besser ausgebaut ist, als das von O2. Darüber hinaus findet man bei Otelo ein entsprechendes Angebot mit 12 GB, anstatt 10 GB, wobei sich der monatliche Preis auch demgemäß steigt, sodass man 29,99 Euro monatlich zahlen muss. Hinzu kommen noch 9,99 Euro Anschlussgebühr, diese ist jedoch einmalig. Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate, sodass man keine Möglichkeit hat, dieselbe Menge an Volumen für eine kürzere Zeitperiode zu erhalten. Was die Surfgeschwindigkeit betrifft, so nutzt man das Internet mit einem Durchschnittswert von 21,6 Mbit/s, wobei bei dem beschriebenen Tarif die geschätzten Maximalangaben auf 50 Mbit/s erhöht werden. Somit kann man das LTE Netz zwar nutzen, ein Blick auf den Netzausbau in der jeweiligen Region wäre dennoch ratsam. Auch hier müssen die Kunden auf jegliche Aktionen und Preisänderungen achten, sodass man die besten Angeboten nicht verpasst. Dasselbe betrifft auch die jüngeren Verbraucher und die Young Tarife. Alle weiteren Angaben zum gesuchten Tarif findet man auf der Seite des Unternehmens.

Angebot Nr. 4: 10 GB Tarif von O2

Anschließend soll der 10 GB Tarif von O2 dargestellt werden. Hierbei findet man ein etwas teueres Angebot, denn für die 10 GB zahlt man monatlich 29,99 Euro ab dem siebten Monat, bei einer Vertragslaufzeit von 2 Jahren. Dies wird jedoch durch einen einmaligen Anschlusspreis von 39,99 Euro für bestimmte Zeit ausgeglichen, da man für die ersten sechs Monate insgesamt den besagten Anschlusspreis, also 39,99 Euro, zahlt (ca. 6,67 Euro für 6 Monate). Was die Geschwindigkeit betrifft, so surft man mit einem maximalen Speed von 225 Mbit/s, wobei die Durchschnittswerte definitiv darunter liegen werden. Mit der Weitersurfenoption können sich die Nutzer auch nach dem Verbrauch des Volumens bequem im Internet weiterbewegen. Zusätzlich bietet O2 zu dem Tarif mehrere SIM-Karten, sodass man die gebuchten Daten mit mehreren Geräten nutzen kann, unter anderem mit Tablet oder Notebook. Auch hier können die Leser mehr zu den Tarifen auf der offiziellen Seite von O2 erfahren.

Warum nutzen die Tarife LTE?

Obwohl nicht alle Geräte mit der entsprechenden LTE Option ausgestattet sind, nutzen alle im Oberen dargestellten Tarife eine LTE Verbindung. Warum ist das aber so? Diejenigen, die mit 10 GB oder mehr surfen wollen, sind dabei auf eine bestimmte Netzqualität und Schnelligkeit angewiesen, denn vermutlich handelt es sich bei der Nutzung nicht nur um ein Paar YouTube Videos und WhatsApp Nachrichten im Monat. Mit der LTE Verbindung werden schnelle und bequeme Netzstärken ermöglicht, was bei anderen mobilen Kommunikationen nicht möglich wäre. Jedoch gibt es immer noch Nutzer, die nicht mit LTE im Internet unterwegs sind, was man auch der folgenden Grafik entnehmen kann:

Wer also auf schnelle Verbindung angewiesen ist, wird von LTE profitieren können. Derzeit wird auch bereits am Aufbau der 5G Netze gearbeitet, aber der Ausbau ist derzeit nur punktuell und dazu hat die Hardware auch noch einige Probleme.

 

Hat Ihnen der Artikel weitergeholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung dieses Beitrags freuen:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here