Start FAQ

FAQ

MobiSIM nutzt ein neues Konzept für Mobilfunk-Ratgeber und finanziert sich direkt über die Leser und nicht über Werbung und Affiliate Partner. Hier wollen wir erklären, was genau dahinter steckt und die wichtigsten Fragen zu unserem Kozept beantworten.

Warum soll ich hier für Artikel bezahlen?

Normale Mobilfunk-Portale bieten auch Ratgeber zu unterschiedlichen Themen an. Dort werden Nutzer aber oft getrackt (für Statistiken oder individuelle Werbung) und oft sind die Artikel mit Affiliate- und Partnerlinks versehen, so dass ein Verbraucher schwer sicher sein kann, ob diese Links sinnvoll gesetzt wurden oder nur um Geld zu verdienen.

Hier versuchen wir einen anderen Ansatz: der Leser selbst bezahlt uns und daher schreiben wir die Artikel auch nur für den Leser. Andere Auswahlgründe für sinnvoll Tarife spielen bei uns keine Rolle. Die Artikel sollen also nicht verkaufen, sondern wirklich weiter helfen. Konkret: wir wollen hier keine Verkäufer sein, sondern Berater. Daher arbeiten wir auch möglichst transparent.

Was bekomme ich für das Geld?

Mit der Zahlung wird der gerade ausgewählte Artikel frei geschaltet. Dieser bleibt so lange frei, wie man ihn nutzt. Ein Zeitlimit dafür gibt es nicht, aber wenn man die Seite verlässt muss man in der Regel auch den Zugang neu kaufen.

Wichtig: wenn der Browser geschlossen wird, ist auch der Zugriff beendet. Dann muss man eventuell neu kaufen.

Wir empfehlen daher, den Artikel auszudrucken, dann ist es auch längerfristig verfügbar.

Kann ich auch ein Abo abschließen?

Wir arbeiten derzeit daran, auch Abo-Funktionen anzubieten. Aktuell ist aber nur der Einmalkauf pro Artikel möglich. Falls Interesse an einem längerfristigen Zugang besteht, einfach KONTAKT aufnehmen.

Wie oft kann man einen Artikel kaufen

Prinzipiell gibt es kein Limit für die Freischaltung außer den eigenen Kontostand. Wir empfehlen aber, den Artikel auszudrucken, dann ist es auch längerfristig verfügbar. Die Ratgeber werden dazu regelmäßig aktualisiert, es kann also sein, dass ein Artikel in einigen Monaten überarbeitet wurde und dann neue Inhalte hat, die zum dann aktuellen Markt passen.

Sind die Inhalt wirklich aktuell?

Wir überarbeiten alle Artikel jeweils quartalsweise. In der Regel sollten Artikel daher nicht älter als 3 Monate sein und damit den aktuellen Stand am Markt sehr gut widerspiegeln. Dazu steht über jeden Artikel (im frei sichtbaren Bereich) das Datum und der Umfang des Ratgebers. Danach kann man entscheiden, ob der Artikel wirklich passt.